l
ll


l
Früher hatten die meisten Hunderassen eine Aufgabe wofür sie gezüchtet wurden. Mehrere Stunden spazieren
l
gehen lastet Ihren Hund zwar körperlich, aber nicht geistig aus. Ihre Spaziergänge werden irgendwann
l
langweilig für Ihren Hund und er sucht sich eine andere Aufgaben, wie das Jagen von Wild, Joggern, Autos, u.v.m.

Hier möchte ich Ihnen den Hundesport etwas näher bringen und vielleicht ist die ein oder andere Sportart
l
auch etwas für Ihen vierbeinigen Liebling.

AGILITY FÜR DIE SPORTLER UNTER DEN SPORTLERN!l
l
Diese Hundesportart ist eine Teamsportart, die Fitness von
l
Mensch und Hund fördert. Ihr Hund muss sich von Ihnen durch
l
ein Hindernisparcour führen lassen und wird durch das
l
genaue achten auf Sie auch geistig gefördert und lernt dabei
l
schneller auf Sie zu achten.
l
Die Bindung zwischen Ihnen und ihrem Hund wird enger
l
und Sie wachsen zu einem Team zusammen.
l

DOGDANCE / TRICKDOG FÜR JEDERHUND!
l
Dogdance bzw. Trickdog ist eine gute Sportart, auch für Hunde
l
die Vorerkrankungen haben oder älter sind.
l
Die Übungen werden dem Hund entsprechend angepasst und
l
er muss sein Köpfchen dabei anstrengen. Es ist eine Sportart,
l
die überall geübt werden kann.
l
Es wird hierbei and er perfekten Fußarbeit gearbeitet, sowie
l
an vielen Tricks.
l

MANTRAILING FÜR DIE SPÜRNASEN UNTER DEN HUNDEN!
l
Mantrailing ist die Personensuche unter Einsatz von Gebrauchs-
l
hunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden.
l
Dabei wird der hervorragende Geruchssinn des Hundes genutzt.
l
Die Hunde folgen bei der Suche nach vermissten Personen die
l
menschliche Witterung. Im Training lernen die Hunde gewisse
l
Muster, wie sie die Witterung unter gegebenen Einflüssen am
l
besten bekommen und verfolgen können. Die Hunde lernen bei
l
reichlicher Erfahrung z.B. automatisch den Wind zu nutzen
l
und verlagern die Suche gegen den Wind an der äußersten Grenze. So kann der Hund die größte Fläche abdecken.

Da wir uns beim Mantrailing an wechselnden Orten treffen, können die Hunde in diesem Kurs nicht spielen und es
l
können auch Problemhunde daran teilnehmen. Da jeder Hund fremde Personen suchen muss,  wird Ihr Hund auch
l
mal im Auto warten müssen. Bitte bringen Sie ausreichend Wasser und eine warme Decke an kalten Tagen mit.
ll
l
Hundeschule Wilke Inh.: Stefanie Wilke Mobil: 0163 70 53 505  E-Mail: info@hundeschulewilke.de E.-Jopp-Str. in 15517 Fürstenwalde

Inhalt und Gestaltung © 2021 Hundeschule Wilke
Diese Homepage ist für Mozilla Firefox und Microsoft Edge geeignet.